Mittlerweile sind sie schon seit einigen Jahren ausgestorben und doch kennen sogar einige Teenager die viereckigen Bilder mit dem großen weißen Rahmen: Polaroid-Fotos. Die Kamera war damals Kult und die Bilder erfüllen noch Heute gaze Generationen mit Sehnsucht und Nostalgie. Nun hat ein junges Start-Up die Idee der Polaroid-Kamera neu zum Leben erwacht.

Die neue Polaroid: Prynt

Prynt ist die erste Sofort-Bild-Kamera für Smartphones. Das Case wird einfach auf das iPhone oder ein Samsung Galaxy gestskct und man kann sofort losfotografieren und jedes beliebige Bild direkt ausdrucken. Momentan kann man über ein Fundraising-Portal die ersten Modelle vorbestellen und dem Start-Up zu dem nötigen Startkapital verhelfen. Wenn man sich entschließt das Projekt zu unterstützen, kann man zwischen verschiedenen Betrögen wählen, ausgeliefert werden die ersten Prynts ab März.

Was genau ist Prnyt?

Prynt ist ein Minidrucker, den du überall mit hin nehmen kannst. Doch Prynt kann noch viel mehr als nur Fotos drucken: beim Aufnehmen eines Fotos, wird stets ein Video gedreht, dass diesen Moment festhält. Wenn man nun das Foto mit der Kamera eines Handys scannt, dass die Prynt-Software installiert hat, kann man dieses Video abrufen und ansehen. So kann man in jedem Foto eine ganze Geschichte verstecken und besonderen Menschen verstekckte Botschaften senden.

Alle Fotos die man macht, werden zudem auf einer Cloud gespeichert, so dass man immer wieder auf diese zugreifen kann.

Jeder kennt das: Man war den ganzen Tag unterwegs, kommt dann Abends erschöpft nach Hause und obwohl man sich sicher ist, dass man sein Smartphone Nachmittags noch hatte, ist es nun nicht mehr in der Tasche. Verzweifeltes Suchen, Überlegen, wo man es vielleicht liegen ließ und anrufe bei Arbeitskollegen oder Freunden, ob man es dort eventuell vergessen hat.

Praktisch ist es in diesen Fällen, wenn man sein Smartphone einfach vom Computer aus Orten kann. Dies ist mittlerweile für die meisten Betriebssysteme möglich und in der Regel sogar kostenlos. Allerdings muss man diese Dienste einrichten bevor mans ein Handy nicht mehr findet, da es meist notwendig ist den Zugriff auf die ein oder andere Weise zu Bestätigen, damit ein Missbrauch ausgeschlossen werden kann.

Wir kann ich ein iPhone orten?

iPhones lassen sich schnell und unkompliziert über die iCloud orten. Unter dem Punkt „Find my Phone“ (bzw. Finde mein Gerät) kann man sich in nur wenigen Sekunden auf einer Karte anzeigen lassen, wo sich das Gerät derzeit befindet. Damit dies funktioniert, muss man im Vorfeld in den Einstellungen des iPhones die Ortung erlauben (unter Einstellungen > iCloud > iPhone suchen).
So kann man im Übrigen auch sein iPad suchen lassen.

Wie orte ich ein Android-Smartphone?

Auch Google bietet für alle Smartphones mit dem Andoid-Betriebssystem eine kostenlose Ortung an. Um diese in Anspruch nehmen zu können, muss man auf dem Smartphone den Android-Gerätemanager aktivieren (Einstellungen > Sicherheit > Geräteadministration > Android Geräte-Manager). Hat man dies getan, kann man den Standort seines Smartphones jederzeit in Erfahrung bringen, indem man sich mit seiner Google-Mail-Adresse bei der Browser-App des Android Geräte-Managers anmeldet.

Wie lässt sich ein Windows-Smartphone orten?

Ein Windows-Smartphone kann man ohne großen Aufwand über die Windows-Phone-Homepage orten. Dort muss man sich lediglich mit seinem Benutzerkonto anmelden und kann dann sehen, wo sich sein Handy derzeit befindet.

Bei all diesen Diensten kann man zudem nützliche Dienste wie sein Handy zu sperren oder es klingeln zu lassen in Anspruch nehmen!

Weitere Möglichkeiten ein Smartphone zu orten

Neben den genannten Möglichkeiten, bieten auch einige der großen Mobilfunk-Tarif-Anbieter solche Dienste an. So kann man zum Beispiel als Kunde von O2 sein Handy kostenlos orten lassen. Allerdings sollte man dies nicht zum ersten Mal ausprobieren, wenn das Handy schon weg ist, da O2 bei der Erst-Registrierung das Passwort per SMS an das betreffende Handy versendet.

Weiterführende Infos zum Thema Handy orten, wie z. B. Ortungs-Apps, Spionage-Apps, Ortungsmethoden und weitere Möglichkeiten, wie man den Standord eines Handys oder Smartphones finden kann, finden Sie z. B. auf dieser Seite.